Teckel vom Grönegau

RSS News von Teckel vom Groenegau als RSS Abbonieren

Teckel

Dackel?

Dackel? Aha, diese dicken, krummbeinigen Hunde, die von ihrer äußeren Gestalt an eine Münchner Weißwurst erinnern. Vom Wesen her sind sie stur wie ein Esel und bockig wie ein kleines Pony. Erziehen kann man die sowieso nicht.

Man soll es kaum glauben, aber diese Meinung findet man doch noch öfter als man glaubt. Wir wollen auf diesen Seiten einen Eindruck davon vermitteln, wie er wirklich ist -der Teckel.


Zur Rasse

Teckel, Dackel oder Dachshund. Alles dies sind Bezeichnungen für dieselbe Rasse. Der niederläufige Hund mit seinem langgestreckten Körper wurde schon im Mittelalter für den jagdlichen Gebrauch gezüchtet und eignete sich durch seine Gestalt besonders für die Baujagd. Aus dem ursprünglichen schwarzroten, kurzhaarigen Dachshund entwickelten sich im Laufe der Zeit durch die Einkreuzung verschiedener anderer Rassen unsere heutigen Teckel. Der Dachshund ist der kleinste Jagdgebrauchshund und wohl auch einer der vielseitigsten. Längst beschränkt sich sein Aufgabenbereich nicht mehr bloß auf die Jagd unter der Erde. Stöbern, Nachsuchen und Spurlaut sind einige weitere jagdliche Einsatzgebiete dieses Hundes. Dabei eignet sich der Dackel aufgrund seiner Größe und seines anhänglichen und freundlichen Wesens auch hervorragend als Begleit- und Familienhund. Und entgegen aller Vorurteile lässt sich der Teckel hervorragend erziehen und ausbilden.


3 Haararten

Teckel werden in 3 Haararten unterteilt: Kurzhaar-, Rauhaar- und Langhaarteckel.  Das Fell des Kurzhaarteckels ist dicht, glänzend und eng anliegend. Während der Rauhaarteckel dem Kurzhaarteckel zwar von weitem ähnlich sieht, hat er, aus der Nähe betrachtet, harsches Fell mit dichter Unterwolle sowie einen gut ausgeprägten Bart. Der Langhaarteckel zeigt längeres, gänzendes Fell, welches ihm eine gewisse Eleganz verleiht.


3 Größen

Aber damit nicht genug! Der Teckel wird schließlich auch noch in drei Größen unterteilt: Teckel (Brustumfang über 35 cm, Gewicht bis ca. 9 kg), Zwergteckel (Brustumfang zwischen 30 cm und 35 cm) und Kaninchenteckel (Brustumfang bis 30 cm) werden im FCI-Standard unterschieden.

Thomas Buddenberg, Selhofer Weg 115, 49324 Melle, Tel: 05422/958495, email: info@teckel-vom-groenegau.de. | Impressum | Datenschutzerklärung