Teckel vom Grönegau

RSS News von Teckel vom Groenegau als RSS Abbonieren
10. Nov 2012

Hundeausbildung?

Unsere heutige Umwelt fordert den sozialverträglichen, wesensstarken und doch leichtführigen Hund.
Der aggressive Hund ist nicht erwünscht.
Ich wünsche neben dem Gehorsam, Sicherheit im Straßenverkehr und Gelassenheit gegenüber Artgenossen und Menschen.
Die Ausbildung des Hundes als gehorsamen Jagd-, Familien- und Begleithund soll/kann das Ziel sein.
Die Arbeit mit dem Hund bedeutet Teamarbeit, ein hohes Maß an Konsequenz mit möglichst wenig/keiner Toleranz in der Erziehung und vor allem viel Lob zum richtigen Zeitpunkt und an der richtigen Stelle. Der Hund soll lernen für den Menschen zu „Arbeiten“, nicht für ein „Leckerli“.
Ein ganz schön umfangreiches Programm, das unsere Vier-/Zweibeiner da bewältigen dürfen!
Aber auch Frauchen und Herrchen werden gefordert, wenn sie gemeinsam mit ihren Hunden das gewünschte Ziel erreichen wollen.

Wichtig ist ein Höchstmaß an Konsequenz bei der Hundeausbildung:

Wer bewegt wen…

Ein Kommentar zu “Hundeausbildung?”

  1. Dietmar sagt:

    Leider eine Tatsache, die viele (neue) Hundehalter vor der Anschaffung nicht bedenken. Und bei der Hundeausbildung ist noch zu beachten, dass diese Hund & Halter viel Freude bereiten kann. :-)
    Dietmar

Hinterlasse einen Kommentar

Thomas Buddenberg, Selhofer Weg 115, 49324 Melle, Tel: 05422/958495, email: info@teckel-vom-groenegau.de. | Impressum | Datenschutzerklärung